OTA Schule

An unserer anerkannten Schule für Operationstechnische Assistenten und Assistentinnen absolvieren die Auszubildenden eine dreijährige Ausbildung. Diese spezielle Ausbildung erfolgt in den Bereichen Operations-, Ambulanz- und Endoskopiedienst und auf den chirurgischen Stationen.
Um ein vielfältiges theoretisches wie auch praktisches Spektrum in der Ausbildung anbieten zu können, arbeiten wir mit einer Vielzahl von Krankenhäusern zusammen. Die Auszubildenden aller beteiligten Kliniken erhalten an unserer Schule gemeinsam den theoretischen Unterricht und legen hier die theoretische Abschlussprüfung ab. Die praktische Ausbildung, die nach einem Rotationsprinzip in allen beteiligten Kliniken stattfindet, endet mit einer praktischen Prüfung.

Termine für den nächsten Ausbildungsbeginn

Ihre Ansprechpartner

Michael Wilczek
Leitung I.Bi.G.
Tel. 02381/681 - 1458
E-Mail: mwilczek(at)barbaraklinik.de

Petra Temme
Fachbereichsleitung QTA
Tel. 02381/681 - 1464
E-Mail: ptemme(at)barbaraklinik.de