Chirurgie II - Orthopädie

Leitung

Chefarzt Dr. med. Matthias Zurstegge

Facharzt für Orthopädie, Chirurgie und Unfallchirurgie, Spezielle Orthopädische Chirurgie, Spezielle Unfallchirurgie

Ärztlicher Qualitätskoordinator, Qualitätsmanager und Zertifizierungs-Fachexperte (Auditor für die Zertifizierung von Endoprothetikzentren "endocert")

E-Mail: matthias.zurstegge(at)krankenhaus-beckum.de

Telefon: 02521 841 248 (Sekretariat Frau B. Lendzian)

Chirurgie II - Orthopädische Chirurgie und Endoprothetik -

Unter dem Motto: "Keine Kompromisse - nur das Beste für unsere Patienten" ist für die Abteilung Chirurgie II - Orthopädische Chirurgie und Endoprothetik - des St. Elisabeth-Hospitals Beckum die kompetente Versorgung von Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates, aller Schweregrade oberstes Ziel.

Chefarzt Dr. Matthias Zurstegge, Oberarzt Dr. Rolf Andresen und die Arztassistentin Frau Stefanie Kratz sorgen für eine jederzeit schnelle und hochqualifizierte Versorgung der Patienten.

Das gesamte Behandlungsteam steht allen Patientinnen und Patienten jederzeit kompetent und menschlich mit Rat und Tat zur Verfügung. In allen Bereichen des St. Elisabeth-Hospitals werden Sie von bestens ausgebildeten und freundlichen Mitarbeitern betreut.

Wir tun alles, dass Sie die durch Erkrankung eingebüßte Mobilität und Lebensfreude schnellstmöglich zurückgewinnen.

Leistungsschwerpunkte der überwiegend operativ ausgerichteten Abteilung sind:

  • Endoprothetik (Gelenkersatz-Operationen) an Hüft- und Kniegelenk
  • Individuelle Versorgung mit modernsten knochensparenden Implantaten insb. bei jüngeren Patienten bzw. speziellen Indikationen, ggf. auch mit Individualprothesen
  • Revisionsendoprothetik (Wechseloperationen)
  • Gelenkerhaltende Umstellungsoperationen an Becken, Hüft- und Kniegelenk bei angeborenen, erworbenen und unfallbedingten Fehlstellungen
  • Arthroskopische Chirurgie an allen großen Gelenken
  • Minimal invasive, rekonstruktive Verfahren bei Meniskus- und Knorpelschäden sowie Gelenkinstabilitäten (incl. Kreuzband-Ersatzplastik)
  • Sportmedizin und Sportorthopädie
  • Operative und konservative Behandlung bei Wirbelsäulen- und Bandscheiben-erkrankungen sowie Spinalkanalstenosen
  • Therapeutische Lokalanästhesie mit speziellen, gezielten Injektionsstechniken zur Schmerztherapie
  • Fußchirurgie bei angeborenen und erworbenen Deformitäten (z.B. Hallux valgus)
  • Handchirurgie und Operationen bei Nervenkompressionssyndromen (z.B. Karpaltunnelsyndrom)
  • Ambulante Operationen
  • Chirotherapie
  • Physikalische Therapie

Für alle genannten Operationen stehen mehrere bestausgestattete Operationssäle und rund um die Uhr zur Verfügung. Spezielle Behandlungs- und Funktionsräume bieten alle Voraussetzungen, wie sie für eine jederzeitige und allumfassende Behandlung der Patientinnen und Patientinnen notwendig ist.

Insgesamt können die Patienten sicher sein, dass sie in der Abteilung Chirurgie II -Orthopädische Chirurgie und Endoprothetik - des St. Elisabeth-Hospitals Beckum in den besten Händen sind.