Sektion für Schulter- und Ellenbogenchirurgie

Arthroskopische Chirurgie

Dr. med. Kai-Axel Witt

Facharzt für Orthopädie, Sportmedizin

Telefon: (02521) 841-611
Telefax: (02521) 841-273

E-Mail: kai-axel.witt(at)krankenhaus-beckum.de
Internet: www.oppk.de

Der erste Tätigkeitsschwerpunkt ist die Behandlung von Erkrankungen des Schultergürtels sowie des Ellenbogens. Der zweite Schwerpunkt liegt in der Behandlung von Sportverletzungen und –überlastungschäden.

Das Team um Dr. med. Kai-Axel Witt möchte Sie auf seinem Spezialgebiet der Schulter- und Ellenbogenchirurgie sowie der Sporttraumatologie nach dem neusten Wissensstand behandeln und versorgen.

Schulter

  • Arthroskopische und offene Operationsverfahren bei Impingementsyndrom, Rotatorenmanschettenerkrankungen
  • Schulterinstabilität, Schultersteife, Schultergelenksarthrose
  • Offene Operationsverfahren mit Schulterendoprothetik bei Frakturen und Schultergelenksarthrose

Ellenbogen

  • Arthroskopie bei Erkrankungen der Gelenkinnenhaut, chronische degenerativen Veränderungen, Bewegungseinschränkungen
  • Arthroskopische Entfernung freier Gelenkkörper
  • Offene Therapieverfahren bei Ellenbogeninstabilitäten
  • Operative Therapien bei Sehnenüberlastungen/ Weichteilverletzungen, degenerativen Veränderungen der Sehnen (Tennis- und Golferellenbogen), Bizeps- und Trizepssehnenrissen
  • Operative Therapie bei Nervenkompressionssyndromen wie Sulcus ulnaris Syndrom und Supinatorlogensyndrom

Knie

  • Arthroskopische Operationsverfahren bei Kreuzbandverletzungen, Meniskusverletzungen, Kniescheibenschmerz
  • Seitenbandverletzungen
  • Knorpelschäden incl. Knorpelzelltransplanationen

Oberes Sprunggelenk

  • Arthroskopische Operationsverfahren zur Behandlung intraartikulärer Verletzungen, Knorpelschäden und chronischen Überlastungsschäden
  • Offene Operationsverfahren bei Achillesehnenrupturen und Bandinstabilitäten

Weitere Informationen finden sie unter: www.oppk.de