Blut- und Krebserkrankungen

Ein weiterer Schwerpunkt der Abteilung liegt im Bereich der Blut- und Krebserkrankungen. Neben den oben genannten gastrointestinalen Tumoren werden hier vor allen Dingen Lungentumore, Lymphknotentumore und chronische Leukaemien diagnostiziert und entsprechend behandelt.
Alle modernen Diagnostik- und Therapieverfahren der Hämato-Onkologie stehen zur Verfügung, z.B. Chemotherapie und Immuntherapie.

Der Leitende Oberarzt der Abteilung, Dr. Nikolaidis, besitzt die Zulassung zur Durchführung der ambulanten Chemotherapie im Bereich der gastrointestinalen Tumoren  (Magen, Darm, Bauchspeicheldrüse). Hier ist eine umfangreiche Ambulanz aufgebaut.

Darüber hinaus werden viele Untersuchungen entsprechend der KV-Ermächtigung durchgeführt. Zusätzlich werden vorstationäre endoskopische Untersuchungen sowie Coloskopien im Rahmen der stationsersetzenden Maßnahmen (§ 115b) angeboten.