Pflegeberatung und -training

Familiale Pflege / Pflege zu Hause

Ein Angebot für pflegende Angehörige

  • Ihr Angehöriger ist erkrankt und Sie möchten ihn zu Hause versorgen und ihn pflegerisch unterstützen?
  • Sie wissen noch nicht genau, was Sie erwartet und ob Sie dieser Aufgabe gewachsen sind?
  • Sie pflegen bereits einen Angehörigen und wollen Ihr Wissen über Pflegetechniken erweitern und Erfahrungen austauschen?
  • Oder sind Sie grundsätzlich an diesem Thema interessiert?

Dann laden wir Sie herzlich ein, an unseren individuellen Pflegeschulungen teilzunehmen und/oder unseren dreitägigen Pflegekurs zu besuchen.

Bei den täglichen Pflegetätigkeiten erfahren Sie Anleitung und Hilfe für die Zeit nach dem Klinikaufenthalt zu Hause. Direkt am Patientenbett werden Sie mit den erforderlichen Pflegetechniken und Pflegevorrichtungen vertraut gemacht und erhalten die Möglichkeit, diese unter Anleitung selbst zu erproben.

Je nach Bedarf können bis zu 5 Schulungen von 30 bis 45 Minuten durchgeführt werden. Bitte sprechen Sie uns an, um einen persönlichen Schulungstermin zu vereinbaren.

Pflegeschulungen zu Hause

In den ersten sechs Wochen nach dem Klinikaufenthalt, und damit eventuell verbundenen Reha- oder Kurzzeitpflegeplatz, können wir Ihnen die Pflegeschulungen auch bei Ihnen zu Hause ermöglichen. So können wir auf Unsicherheiten und aufkommende Fragen direkt "vor Ort" eingehen, und Ihnen Rückhalt und Unterstützung in der oft neuen Pflegesituation anbieten.

Der Pflegekurs

Der Pflegekurs stellt eine sinnvolle Erweiterung der Schulung dar oder kann als einzelne Stütze dienen.

Der Kurs soll:

  • Sie in der neuen Lebenssituation "Fürsorge und Pflege eines Angehörigen" stärken.
  • Sie mit Pflegetechniken vertraut machen, welche die häusliche Versorgung erleichtert und den eigenen Körper schonen.
  • Sie informieren über das vielfältige Angebot an Pflegemitteln und deren Anwendung.
  • Ihnen pflegerisches Grundlagenwissen vermitteln.
  • Sie sensibilisieren für einen gesunden Umgang mit den eigenen Kräften und Ressourcen.

Ein vollständiger Kurs umfasst drei aufeinanderfolgende Termine, die jeweils dreieinhalb Stunden dauern.

Inhalte des Pflegekurses

(Themenänderungen bei aktuellem Bedarf möglich)

Praktische Übungen zu

  • Mobilisation und Bewegung
    Aufrichten, Aufsetzen, Umsetzen, Halten
  • Betten, Lagern
    Vorbeugende Maßnahmen bei Bettlägerigkeit
  • Inkontinenz

Gedankenaustausch zu

    • Pflegealltag, Pflegestufen
      Hilfen in der Pflege

Gerne gehen wir, in Absprache mit anderen Kursteilnehmern, auf individuelle Wünsche ein.

Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Kurses entstehen keine Kosten.
Die Kosten für den Kurs werden im Rahmen eines Modellprojektes von der AOK getragen - unabhängig davon, bei welcher Krankenkasse Sie versichert sind.

Termine 2017

Dienstag und Donnerstag von 16.30 bis 19.30 und Samstag von 10.00 bis 13.00 Uhr

Kurs 1Kurs 3
19.01.201714.09.2017
21.01.201716.09.2017
24.01.2017 19.09.2017
Kurs 2Kurs 4
02.05.201716.11.2017
04.05.201718.11.2017
06.05.2017 21.11.2017

Ihre Ansprechpartnerinnen

Wenn Sie mehr über die Familiale Pflege erfahren möchten, wenden Sie sich bitte direkt an uns oder an das Pflegepersonal

Heike Füchtenkamp, Krankenschwester Pflegeüberleitung
Marion Küpper,  Krankenschwester

Telefon: 02521/ 841-8306
E-Mail: pflegeberatung(at)krankenhaus-beckum.de