Neuigkeiten

Montag, 15.06.2020

Drei Ordensschwestern nun in der Patientenversorgung aktiv

Seit dieser Woche setzen die indischen Ordensschwestern Maria Rubin, Rachel John und Arphita Jose die Tradition am St. Elisabeth-Hospitals Beckum, in dem seit 1848 Ordensschwestern ihren Dienst versehen und das Gesicht des Krankenhauses maßgeblich geprägt haben, fort.

mehr infos

Mittwoch, 03.06.2020

In Zeiten der Corona-Pandemie leisten FSJ‘ ler im St. Elisabeth-Hospital Beckum wertvollen Dienst

Die Aufgaben der acht jungen Menschen, die im St. Elisabeth-Hospital Beckum derzeit ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) leisten haben sich in der Zeit der Pandemie grundlegend geändert.

mehr infos

Mittwoch, 20.05.2020

Neue Besuchsregelung ab 25. Mai

Nachdem seit Mitte März planbare, nicht lebensnotwendige Operationen, Untersuchungen und Therapien aufgeschoben wurden, läuft der Regelbetrieb im St. Elisabeth-Hospital Beckum seit einigen Wochen wieder an. Ab dem 25. Mai werden nun auch Besuche von Angehörigen unter bestimmten Auflagen wieder zugelassen.

mehr infos

Montag, 18.05.2020

Ausbildungsstart unter besonderen Umständen

Am 1. April starteten fünf Auszubildende am St. Elisabeth-Hospital Beckum ihre Ausbildung zur/m Pflegefachfrau/Pflegefachmann. Aufgrund der Corona Krise wurden sie bisher mit zahlreichen Lernvideos versorgt. Aktuelle Informationen zur derzeitigen Situation im Gesundheitsbereich erhielten die jungen Menschen vom Pflegedirektor des St. Elisabeth-Hospitals Beckum, Michael Blank.

mehr infos

Mittwoch, 13.05.2020

Besucherregelung bleibt bestehen

Auch wenn das Land NRW bereits weitreichende Lockerungen im Zusammenhang mit der Corona Pandemie umgesetzt hat, sind in den Krankenhäusern und somit auch im St. Elisabeth-Hospital Beckum, weiterhin keine Besuche von Patienten zulässig.

mehr infos

Dienstag, 12.05.2020

12. Mai - Internationaler Tag der Pflege - St. Elisabeth-Hospital Beckum zollt Pflegenden Anerkennung und fordert Verbesserungen im Gesundheitssystems

"Alljährlich begehen wir am 12. Mai den Internationalen Tag der Pflege. Fast unbemerkt ging dieser Tag in der Vergangenheit als einer von unzähligen Gedenktagen an uns vorüber", erklärt der Pflegedirektor des St. Elisabeth-Hospitals Beckum, Michael Blank. Die Pandemie zeigt jedoch, dass Menschen benötigt werden, die bereit sind, in diesem System zu arbeiten und es aktiv weiterentwickeln. Darüber hinaus ist die Politik aufgefordert, Rahmenbedingungen zu schaffen, damit es gelingt, das Gesundheitswesen zukunftsfähig aufzustellen.

mehr infos

Freitag, 08.05.2020

Gute Nachrichten - das St. Elisabeth-Hospital Beckum kehrt schrittweise zur Normalität zurück

Weg zu Untersuchungen und Operationen ist frei! Das St. Elisabeth-Hospital Beckum bietet entsprechend der Aufforderung durch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn wieder sein komplettes Diagnose- und Behandlungsspektrum an. Die Patienten werden vor ihrer Aufnahme routinemäßig auf SARS-CoV-2 getestet. Im Haus gibt es darüber hinaus umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen in der Organisation.

mehr infos

Mittwoch, 29.04.2020

Dr. Kai-Axel Witt als Top-Mediziner in Empfehlungsliste des Focus aufgenommen

Der Facharzt für Orthopädie und Sportmedizin, Dr. med. Kai-Axel Witt, der unter anderem im Beckumer St. Elisabeth-Hospital auf seinem Spezialgebiet der Schulter- und Ellenbogenchirurgie sowie der Sporttraumatologie tätig ist, wurde im April in die renommierte FOCUS-Ärzteliste 2020, auf der Deutschlands TOP-Mediziner mit dem FOCUS Siegel ausgezeichnet werden, aufgenommen.

mehr infos

Montag, 27.04.2020

Welle der Hilfsbereitschaft

Im Kampf gegen das Corona-Virus erlebt das St. Elisabeth-Hospital Beckum derzeit eine Welle der Hilfsbereitschaft von heimischen Unternehmen, Institutionen, Vereinen und Bürgern. Viele nähbegeisterte Menschen opferten in den letzten Wochen spontan ihre Freizeit, um Mundschutzmasken zu nähen, mit denen die Mitarbeitenden im St. Elisabeth-Hospital Beckum ausgestattet werden konnten.

mehr infos

Mittwoch, 08.04.2020

Neues Rätselheft bietet Zeitvertreib für Patienten

Um den Patienten auf den Stationen einen Zeitvertreib zu bieten, wurde nun ein zweites Rätselheft entworfen, das auf allen Stationen verteilt wurde.

mehr infos