Neuigkeiten

Freitag, 17.05.2019

Schule aus - Zeit sinnvoll nutzen - Erfahrungen sammeln

"Ein Jahr für mich - ein Jahr für andere", unter diesem Motto steht das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ), das von jungen Menschen im Alter zwischen 16 und 27 Jahren am St. Elisabeth-Hospital Beckum absolviert werden kann. Auch ein Jahrespraktikum in Verbindung mit der Fachoberschule für Soziales- und Gesundheit (FOS) Klasse 11 ist hier möglich und derzeit gibt es noch einzelne offene Stellen in diesem Bereich.

mehr infos

Mittwoch, 15.05.2019

Palliativmedizinischer Dienst des St. Elisabeth-Hospitals Beckum nimmt seine Arbeit auf

Zur Verbesserung der medizinischen, pflegerischen und therapeutischen Begleitung unheilbar kranker Menschen wurde am St. Elisabeth-Hospital Beckum ein berufsübergreifender Palliativer Dienst eingerichtet. Begonnen wurde mit dem Aufbau dieses Angebots im Mai 2018.

mehr infos

Dienstag, 07.05.2019

Das Direktorium des St. Elisabeth-Hospitals Beckum sagte: DANKE!

Zu einem Frühstücksbrunch hatte das Direktorium des St. Elisabeth-Hospitals Beckum, im Rahmen der Aktionswoche für die Pflege, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Pflege und dem Funktionsdienst eingeladen.

mehr infos

Montag, 06.05.2019

"#DankEuch": Einrichtungen der Franziskus Stiftung zollen Pflegenden Anerkennung Kampagne rund um den Internationalen Tag der Pflege am 12. Mai - St. Elisabeth-Hospital Beckum mit Aktionen dabei

#DankEuch: Dieser Begriff (Hashtag) wird rund um den 12. Mai häufiger zu sehen und zu hören sein - auf Plakaten und Ansteck-Buttons, in der Zeitung, auf Instagram und Facebook, auf Websites und mobilen Aufstellern. Denn der 12. Mai ist der Internationale Tag der Pflege, und mit der Kampagne "#DankEuch" sagen die Einrichtungen der Franziskus Stiftung ihren Pflegenden auf besondere Weise Dank für ihren Dienst: bunt, kreativ und für eine große Öffentlichkeit deutlich vernehmbar. Auch das St. Elisabeth-Hospital Beckum gehört dem Verbund der in Münster ansässigen Franziskus Stiftung an, die zu den größten Krankenhausgruppen Deutschlands zählt, und macht bei der Kampagne mit.

mehr infos

Donnerstag, 02.05.2019

Austausch mit CDU-Bundestagsabgeordnetem Reinhold Sendker: St. Elisabeth-Hospital Beckum fordert den Abbau von Bürokratiehürden

In dieser Woche hat sich der Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker, CDU, über die Situation des St. Elisabeth-Hospitals Beckum informiert. Der Einladung folgte er in Begleitung von Gisela Sonnabend und Markus Höner von der CDU. Zu den Gesprächspartnern von Seiten des Krankenhauses gehörten Dr. Klaus Goedereis (Vorstandsvorsitzender der St. Franziskus Stiftung) Burkhard Nolte (Geschäftsführer), Vanessa Richwien (Kaufmännische Direktorin), Guido Boucsein (Ärztlicher Direktor) sowie Michael Blank (Pflegedirektor).

mehr infos

Mittwoch, 24.04.2019

Neue Operationsverfahren in der Gefäßtherapie

Der Departmentleiter für Gefäßtherapie und Gefäßmedizin, Dr. med. Arne Schwindt, der zusammen mit dem Chefarzt der Chirurgie, Dr. Thomas Weber, im Team der Chirurgie am St. Elisabeth-Hospital Beckum tätig ist, führt seit einigen Monaten im heimischen Krankenhaus, mit Hilfe modernster Therapieverfahren, spezielle Operationen bei Gefäßerkrankungen durch.

mehr infos

Montag, 08.04.2019

Schmerzen im Schultergelenk und was man dagegen tun kann

Im Rahmen der Reihe "Medizinischer Mittwoch", informierte Dr. Kai-Axel Witt, im St. Elisabeth-Hospital Beckum, alle Interessierten darüber, was bei Schulterschmerzen getan werden kann und das eine Operation in manchen Fällen nicht erforderlich ist.

mehr infos

Donnerstag, 04.04.2019

Minimal-invasiver Hüftgelenkersatz (AMIS)

Das St. Elisabeth-Hospital Beckum ist derzeit die einzige Klinik im Kreis Warendorf, in der das Einsetzen eines künstlichen Hüftgelenkes mit Hilfe des AMIS-Verfahrens erfolgt. Der große Vorteil ist, dass die Patienten nach dem minimal invasiven Eingriff in der Regel schneller wieder mobil sind und so der Heilungsverlauf verkürzt wird.

mehr infos

Mittwoch, 27.03.2019

Zufriedene Patientin bedankt sich mit einer Schriftrolle

Mit einer ungewöhnlichen Geste hat sich die Patientin, Anneliese Opperbeck, die wegen eines dreifachen Sprunggelenkbruchs eine Woche im St. Elisabeth-Hospital Beckum verbrachte, bei den Pflegekräften und den behandelnden Ärzten bedankt. Alle Aspekte, die ihr während des Aufenthaltes positiv aufgefallen waren, hielt sie auf einer Tapetenrolle fest.

mehr infos

Montag, 25.03.2019

2. Beckumer Ausbildungsmesse - St. Elisabeth-Hospital Beckum und Krankenpflegeschule informieren

Am Samstag, 30. März, findet in der Beckumer Kreishandwerkerschaft am Schlenkhoffs Weg 57, in der Zeit von 10 bis 14 Uhr, die zweite Beckumer Ausbildungsmesse (BeAM) statt. Das St. Elisabeth-Hospital Beckum und die Krankenpflegeschule Ahlen, werden mit einem gemeinsamen Stand präsent sein, an dem sich Interessierte Jugendliche über die verschiedenen Ausbildungsberufe im Krankenhaus informieren können.

mehr infos