Ausbildung zum Anästhesietechnischen Assistenten (m/w/d)

Im St. Elisabeth-Hospital Beckum bieten wir die Ausbildung zum Anästhesietechnischen Assistenten (ATA) (m/w/d) zum 01.01.2022 erstmalig in Zusammenarbeit mit der Zentralen Akademie für Berufe im Gesundheitswesen in Gütersloh an (alternativ ist es auf Wunsch des Auszubildenden auch möglich, die Ausbildung am 01.02.2022 am Bildungsinstitut in Münster zu beginnen).

Ein Anästhesietechnischer Assistent überwacht den Patienten vor, während und nach der Narkose. Dies beinhaltet die Vor- und Nachbereitung sowie die Assistenz von Narkosen, die ausschließlich von einem Anästhesisten durchgeführt werden. Zum Aufgabenbereich gehört beispielsweise der fachgerechte Umgang mit Narkose- und Schmerzmitteln, die Überwachung der Atmung und des Kreislaufes der Patienten und/oder der Umgang mit medizinisch-technischen Geräten. Außerdem stehen Anästhesietechnische Assistenten dem Patienten vor, während und nach dem medizinischen Eingriff zur Seite, reduzieren Ängste und assistieren bei der Schmerztherapie. Nach abgeschlossener Ausbildung arbeiten ATA’s in erster Linie in Operationssälen oder Aufwachräumen von Krankenhäusern oder Facharztpraxen.