Willkommen

In einer Fachabteilung für Geriatrie mit 60 stationären Betten und 15 tagesklinischen Plätzen, wird im St. Elisabeth-Hospital Beckum hoch spezialisierte Medizin speziell für ältere Patienten angeboten.

Besonders ausgebildete Ärzte kümmern sich gemeinsam mit Pflegekräften, Physio- und Ergotherapeuten, Logopäden, Seelsorgern und Sozialarbeitern um die Patienten, die - anders als jüngere - meist an mehreren Krankheiten und Funktionsstörungen gleichzeitig leiden. Daher führt das geriatrische Team bei den Patienten eine spezielle Funktionsdiagnostik durch, das sog. geriatrische Assessment. Dabei werden u.a. die Selbsthilfefähigkeit, die Gedächtnisleistungen und die Orientierung, das Sturzrisiko, die Stimmungslage, die soziale Situation und die Ernährungssituation überprüft. Auf der Basis der Ergebnisse werden gemeinsam im Team Therapieziele formuliert.

Die Entlassung wird durch die Versorgung mit Hilfsmitteln und die Vermittlung ambulanter Hilfen umfassend vorbereitet. Dabei ist es Ziel der geriatrischen Abteilung, ein enges Netzwerk mit Hausärzten, ambulanten Pflegediensten, niedergelassenen Therapeuten, Betreuungsdiensten und Selbsthilfegruppen aufzubauen.