Neuigkeiten

Mittwoch, 28.07.2021

St. Elisabeth-Hospital Beckum: Stellenplan erhöht – Überstunden abgebaut – bereit Corona-Patienten zu versorgen

„In der Zeit der Corona-Pandemie ist es uns gelungen, den Stellenplan zu erhöhen und somit viele neue Mitarbeiter einzustellen“, erklärt die Kaufmännische Direktorin, Vanessa Richwien. Daneben konnten Überstunden der Mitarbeiter abgebaut werden. Das heimische Krankenhaus freut sich auch weiterhin über Bewerbungen im pflegerischen Bereich. „Durch die Erhöhung des Personalschlüssels möchten wir gewährleisten, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verlässliche Arbeitszeiten bekommen und nicht aus dem „Frei“ zurückgeholt werden müssen, um Dienste zu übernehmen“, so Vanessa Richwien.

mehr infos

Dienstag, 20.07.2021

Selbständigkeit in der Tagesklinik zurückerlangen!

Viele Menschen leiden an anhaltender Schwäche, eingeschränkter Mobilität oder Luftnot. Auch neurologische Spätschäden aufgrund einer Corona Erkrankung sind bekannt. Diese Folgen können im Rahmen der Geriatrischen Tagesklinik, die es im St. Elisabeth-Hospital Beckum als teilstationäre Einrichtung seit mehr als zwei Jahren gibt, abgeklärt und behandelt werden.

mehr infos

Donnerstag, 08.07.2021

Ab sofort: Getränke und Eis an der Cafeteria am Krankenhaus

Derzeit darf die Cafeteria am St. Elisabeth-Hospital Beckum nur von den Mitarbeitenden genutzt werden und das bleibt auch erst einmal so.

mehr infos

Dienstag, 06.07.2021

St. Franziskus-Hospital Ahlen und St. Elisabeth-Hospital Beckum erstmals zum AltersTraumaZentrum DGU® zertifiziert

St. Franziskus-Hospital Ahlen und St. Elisabeth-Hospital Beckum erstmals zum AltersTraumaZentrum DGU® zertifiziert! Fachübergreifend und nach festgelegten Standards kooperieren die Stiftungskrankenhäuser in Ahlen und Beckum bei der Behandlung von älteren Trauma-Patienten. Die Ahlener Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie, Hand- und Wiederherstellungschirurgie und die Geriatrie am St. Elisabeth-Krankenhaus in Beckum sind spezialisiert auf die Behandlung älterer Menschen.

mehr infos

Freitag, 02.07.2021

Lockerung der Besuchsregelung ab 5. Juli

Ab dem 5. Juli 2021 ändert sich die Besuchsregelung im St. Elisabeth-Hospital Beckum unter Beachtung der Hygiene- und Infektionsschutzregeln sowie der Empfehlung des Robert-Koch-Instituts. Neu ist, dass nun wieder täglich ein Besucher pro Patient für eine Stunde kommen darf. Dabei sind jedoch die Verhaltens- und Hygienevorgaben strikt einzuhalten, um die Sicherheit für Patienten und Mitarbeiter zu gewährleisten.

mehr infos

Dienstag, 29.06.2021

Umbaumaßnahme „Endoskopie“ schreitet zügig voran

Komplett umgebaut wird derzeit die Abteilung der Endoskopie am St. Elisabeth-Hospital Beckum. Auf einer Fläche von rund 300 Quadratmetern werden in drei Bauabschnitten im laufenden Betrieb neue, moderne Räumlichkeiten geschaffen, die durch kurze Wege die bestmögliche Versorgung der Patienten ermöglichen.

mehr infos

Montag, 21.06.2021

Lockerung der Besuchsregelung ab 21. Juni

Ab dem 21. Juni 2021 ändert sich die Besuchsregelung im St. Elisabeth-Hospital Beckum unter Beachtung der Hygiene- und Infektionsschutzregeln sowie der Empfehlung des Robert-Koch-Instituts. Neu ist, dass nun wieder täglich ein Besucher pro Patient für eine Stunde kommen darf, allerdings frühestens ab dem 4. Tag nach der Aufnahme.

mehr infos

Montag, 21.06.2021

Interdisziplinäres Kontinenz- und Beckenboden-Zentrum Ahlen - Beckum gewährleistet höchste Qualität – aktuell erneut zertifiziert

Unter dem Motto: "Kompetent in Kontinenz" wurde die fachübergreifende langjährige Zusammenarbeit der Fachabteilungen für Gynäkologie, Visceralchirurgie/ Koloproktologie, Neurologie und Innere Medizin/ Gastroenterologie des St. Franziskus-Hospitals Ahlen sowie der Urologie und der Geriatrie des St. Elisabeth-Hospitals Beckum erneut zertifiziert.

mehr infos

Freitag, 18.06.2021

Behandlung in der Tagesklinik hilft bei Post-Covid-Symptomen

Im Dezember 2020 war die Ennigerloherin, Anni Becker, an Corona erkrankt. Was damit auf sie zukam, waren Beeinträchtigungen, mit denen sie nicht gerechnet hatte. „Ich hatte plötzlich keine Kraft mehr in den Oberschenkeln und musste nach einem Weg von rund 100 Metern stehen bleiben“, erzählt sie. Daneben hatte sie Schluckbeschwerden und Schmerzen in der Zunge.

mehr infos

Mittwoch, 09.06.2021

Dr. Kai-Axel Witt gehört wieder zu Deutschlands Top-Ärzten

Dr. Witt erhält erneut den Status Top-Mediziner in ganz Deutschland. Auf der am 1. Juni erscheinenden Ärzteliste im FOCUS-GESUNDHEIT Magazin wird Dr. Witt als Schulter- und Ellenbogenchirurg empfohlen.

mehr infos