Dienstag, 28.10.2008

„Herzklappen-Erkrankungen erkennen und behandeln“: Info-Abend im St. Elisabeth-Hospital

Am 5. November referiert Chefarzt Dr. Hermann Bönisch beim „Medizinischen Mittwoch“

„Herzklappen-Erkrankungen heute“, unter diesem Leitwort steht der von der Deutschen Herzstiftung bundesweit durchgeführte „Herzmonat November 2008“.

 

 

Die Abteilung für Innere Medizin des St. Elisabeth-Hospitals unter Leitung von Chefarzt Dr. med. Hermann Bönisch (Bild) bietet dazu in Zusammenarbeit mit der AOK Beckum und niedergelassenen Ärzten einen Info-Abend an. Dabei wird Herzspezialist Dr. Bönisch zum Thema „Herzklappen-Erkrankungen: Wie erkennen? Wie behandeln?“ referieren. Der Abend findet statt am Mittwoch, 5. November, um 18 Uhr im großen Konferenzraum des St. Elisabeth-Hospitals Beckum, 7. Obergeschoss. Eingeladen sind alle Interessierten; der Eintritt ist frei.

 

Die Diagnose Herzklappenfehler bekommen immer mehr Menschen zu hören. Der Grund: Die Lebenserwartung steigt und Klappenfehler treten im Alter gehäuft auf. Ursache sind Kalkablagerungen, die die für die Pumpfunktion unverzichtbaren Ventile verschleißen lassen, oder andere Herzleiden, die die Ventile in Mitleidenschaft ziehen. Schon fast 300.000 Menschen in Deutschland leben deshalb mit einer neuen – biologischen oder mechanischen – Herzklappe. Auf dem Gebiet der Wiederherstellung defekter Herzklappen und des Klappenersatzes hat die Medizin große Fortschritte gemacht, und es stehen neue Behandlungsverfahren zur Verfügung. Bei früher Diagnose, regelmäßigen Kontrolluntersuchungen sowie entsprechender Therapie und Nachsorge sind die Chancen sehr gut, trotz eines Klappenfehlers weitgehend normal leben zu können.

 

Der Info-Abend mit Dr. Bönisch geht auf zahlreiche Aspekte rund um Ursachen, die Diagnose und die aktuellen Behandlungsmöglichkeiten von Herzklappen-Erkrankungen ein. Die Veranstaltung steht im Rahmen der Reihe „Medizinischer Mittwoch“ des St. Elisabeth-Hospitals, in der Chefärzte des Beckumer Krankenhauses über häufig auftretende Krankheitsbilder informieren.